Die Wikinger in Haithabu und am Danewerk

Willkommen im Welterbe

Im Sommer 2018 wurden die wikingerzeitliche Siedlung Haithabu und der Grenzwall Danewerk zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt. Beide Stätten gehören zu den bedeutendsten archäologischen Zeugnissen Nordeuropas.

Ostseejorg Schlei GmbH Beate Zoellner Welterbe 40 1

In Haddeby vor den Toren Schleswigs zeigt das Wikinger Museum Haithabu eindrucksvoll, wie die Menschen im Frühmittelalter gelebt haben. Jedes Jahr zwischen Frühjahr und Herbst zieht auf dem historischen Gelände Leben und handwerkliches Treiben in die originalgetreu rekonstruierten Wikingerhäuser ein.

 

Ostseejorg Schlei GmbH Beate Zoellner Welterbe 55 1 2018 05 30 Wikinger Haeuser 057 1

Den Wikingerwall erkunden

Als Befestigungswall der Siedlung diente das Danewerk, heute das größte Bodendenkmal Nordeuropas. Seine Geschichte reicht weit über 1.000 Jahre zurück. Der 30 Kilometer lange Wall markierte einst die südliche Grenze Dänemarks und sicherte den Handelsweg zwischen Nord- und Ostsee ab. Die beeindruckende Verteidigungsanlage verband die Wikingersiedlung Haithabu an der Schlei mit Hollingstedt und der Treene. Große Teile laden zum Spaziergang. Ein Besuch lohnt sich vor allem an der 80 Meter langen Waldemarsmauer in Dannewerk. Der 3,5 Kilometer lange Erdwall mit vorgesetzter Ziegelsteinmauer ist – in freier Natur stehend – ein imposantes archäologisches Denkmal. Am Hauptwall liegt auch das Danevirke Museum, das neben einer Ausstellung zum Danewerk und einer Informationsausstellung zum Welterbe auch über die Bedeutung des Danewerks im deutsch-dänischen Krieg von 1864 sowie über die Geschichte der dänischen Minderheit informiert. Noch heute fasziniert der Ort die Wissenschaft. Zwischen 2009 und 2014 fanden deutsche und dänische Archäologen bei Ausgrabungen den Durchgang des Ochsenwegs durch den Wall. Im 19. Jahrhundert wurde das Danewerk dann bei deutsch-dänischen Auseinandersetzungen erneut als Verteidigungswall ausgebaut.

SRF SL Danevirke Museum Mandy Lenz 1 Ostseejorg Schlei GmbH Beate Zoellner Welterbe 36 2

Weitere interessante Artikel


zurück zur Übersicht