Klönschnack - Der SH GUIDE Blog

shutterstock 1583867248 Header

Jetzt heißt es, zu Hause bleiben. Die Infektionszahlen müssen deutlich sinken, damit unser normales Leben wieder losgehen kann und die Gastronomie und alle Geschäfte wieder öffnen. Reisepläne schmieden für bessere Zeiten, kann helfen, den Lockdown mental gut zu überstehen. Immer eine Reise wert ist Eiderstedt. Einst aus drei Inseln durch Eindeichung entstanden, erstreckt sich die Halbinsel heute vom „Holländerstädtchen“ Friedrichstadt mit seinen Grachten und Treppengiebelhäusern über die historische Hafenstadt Tönning bis zum Badeort St. Peter-Ording.


24

In diesem Jahr ist vieles an Weihnachten anders. Doch eines hat für Jana und ihre Familie Beständigkeit: der Weihnachtsbaum. In Türchen 24 gibt unsere Vertriebsleiterin Einblick in ihre familiäre Tradition des gemeinsamen Schmückens. Denn auch in kleinerer Runde ist die gemeinsame Zeit für sie das Kostbarste.


23

Basteln?! Da ergreift unsere Redakteurin Doris eigentlich sofort die Flucht – mit einer Ausnahme. Ihr Weihnachtsengel ist ruckzuck fertig und damit ein echter Tipp, wenn ihr ganz fix noch etwas Baumschmuck braucht. Hinter Türchen Nummer 23 zeigt Doris euch, dass diese Engel nicht nur für Kinder, sondern auch für „zwei linke erwachsene Hände“ machbar sind. Viel Spaß!


22

„Wir haben alle gern bei uns.“, sagt Jana. Unserer Verkaufsleiterin ist die Familie am wichtigsten. Im Türchen Nummer 22 zeigt sie euch heute eine Möglichkeit, wie sie alle ihre Lieben unterm Weihnachtsbaum versammelt.


21

Leckere Weihnachtskekse und köstliche Pralinen sind im Hause Bönki nicht nur zum Eigenverzehr gedacht. In kleinen Tüten verpackt, schenkt die Familie unseres Online-Managers ein süßes Dankeschön an ihre „Alltagsmenschen“ vor der eigenen Haustür. Eine schöne Idee in Türchen 21, die nicht nur in diesen Zeiten Nachahmer gebrauchen könnte.


20

Videokonferenzen, Online-Vorlesungen, Internet-Adventskalender – unser Leben ist ganz schön technisch geworden. Zeit für eine Digital-Pause, meint Tim. In Türchen Nummer 20 beschreibt der Werkstudent neun Ideen, wie wir weiterhin die Kontrolle über die digitalen Medien haben und nicht umgekehrt.


19

„Und wo sind die Bücher?“, fragten die Kinder unserer Mitarbeiterin Lisa, als der Karton mit Weihnachtsdeko ausgepackt wurde. Ohne Bücher rund um den Weihnachtsmann und den Winter würde Lisa und ihren Kindern einfach was fehlen. Heute stellt euch die Buchwissenschaftlerin ihre Lieblingsweihnachtsbücher vor – zum Lesen, Vorlesen, Anschauen und Träumen …


18

Eine Woche vor Weihnachten schon alle Geschenke beisammen? Für Nina meistens Utopie. Wenn dann noch ein Lockdown dazu kommt, wird´s echt herausfordernd. Doch die Zwangspause bietet auch eine Chance, meint unsere Geschäftsführerin. In Türchen 18 stellt sie euch Last-minute-Ideen und Initiativen vor, wie auch in dieser Zeit unsere lokale Wirtschaft unterstützt werden kann.


17

Gemütlich im Pub sitzen und mit Freunden eine Runde quizzen – während des Lockdowns ist dieser beliebte Zeitvertreib leider nicht möglich. Doch es gibt auch eine coronakonforme Alternative für den Ratespaß zu Hause. Unser Werkstudent hat da mal etwas für euch vorbereitet. Viel Spaß beim Lesen und Quizzen in Türchen 17.


16

„Keine komplizierten Anleitungen“ ist das Mantra für diesen Basteltipp unserer Vertriebsassistentin Lena. In Türchen 16 verrät sie euch, wie mit wenig Aufwand tolle Papiersterne aus Brottüten entstehen. Das ist nicht nur eine tolle Beschäftigung für Kinder, sondern auch ein echter Hingucker. Als Zugabe gibt es noch den Extra-„Angeber-Tipp“. Viel Spaß beim Nachbasteln!


ältere Artikel