Erneuerung der Klappbrücke über die Schlei in Lindaunis

Es geht voran: Die Deutsche Bahn erneuert seit September 2020 die Klappbrücke über die Schlei bei Lindaunis auf der Strecke Kiel–Flensburg. Die Brücke, deren älteste Teile aus dem Jahr 1892 stammen, wird durch eine komplett neue Klappbrücke ersetzt. Die Inbetriebnahme – zunächst für den Straßenverkehr – ist für Herbst 2023 geplant.

lindaunis

Für den Straßenverkehr wird nach dem Umbau je Fahrtrichtung ein eigener Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Auch für Fußgänger und Radfahrer wird einseitig ein separater, gemeinsamer Geh- und Radweg gebaut. Bei einer Zugdurchfahrt werden dann nur die Kfz-Fahrstreifen gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können ungehindert in sicherem Abstand neben dem Zugverkehr die Brücke passieren.

Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass die noch anstehenden Bauarbeiten zu einigen Sperrungen führen:

Die zunächst bis Mitte März geplante Straßensperrung musste bis Sonntag, 18. April verlängert werden.

Der Zugverkehr ist von Montag, 12. April bis Mittwoch, 14. April ebenfalls von der Sperrung betroffen. Informationen zu Fahrplanänderungen gibt es im Internet unter https://bauinfos.deutschebahn.com/norden,3.

Wegen weiterer Instandhaltungsarbeiten ist die Brücke außerdem von Montag, 24. Mai bis Samstag, 29. Mai für den Straßen- und Zugverkehr sowie für die Schifffahrt gesperrt.

Weitere Einschränkungen gibt die Deutsche Bahn frühestmöglich bekannt. Über die Straßensperrungen informieren die Baustellenschilder an den Zufahrtsstraßen.

Weitere Informationen – auch zum Projekt - stehen unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/bruecke-lindaunis zur Verfügung.

Informationen bezüglich des Schiffsverkehrs gibt es auch beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ostsee unter www.wsa.ostsee.wsv.de.


Weitere interessante Artikel


zurück zur Übersicht