Binnenland in Schleswig-Holstein

Entspannung und Natur pur

Mit dem Fahrrad das Land zwischen den Meeren erfahren, mit dem Pferd durch Wald und Wiesen reiten, eine Kanutour auf der Treene unternehmen, gemächlich die Eider hinunterpaddeln oder die großen Pötte auf dem Nord-Ostsee-Kanal vorbeiziehen sehen – das Binnenland im nördlichen Schleswig-Holstein lockt mit vielfältigen landschaftlichen Reizen und Sehenswürdigkeiten.

Aktivurlaub im Grünen Binnenland

Im Städtedreieck Flensburg, Schleswig und Husum lädt das „Grüne Binnenland“ zu einer Auszeit vom Alltag. Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist eines der schönsten Kanureviere Norddeutschlands. Wer die reizvolle Natur an Land erkunden möchte, findet ein gut ausgebautes Netz an Radfernwegen und Wandertouren.

Reizvolle Kanalregion

Brücken, Schleusen, Fähren, Kreuzfahrtschiffe und Containerriesen – der Nord-Ostsee-Kanal ist ein Eldorado für Schifffahrt-Fans. Auf 325 Kilometern verbindet er Nord- und Ostsee. Auf einer Fahrradtour am Kanal lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken. Die Kanalstadt Rendsburg lockt mit imposanten Brücken und schönen Shopping-Erlebnissen.

Erlebnisse im Grünen

Im Storchendorf Bergenhusen den Störchen bei der Aufzucht ihrer Jungen zusehen, im Naturerlebnisraum Stiftungsland Schäferhaus Galloways und Koniks beobachten, Angeln in einem der vielen Seen, den Schleusenwärter bei der Arbeit erleben, prächtige Herrenhäuser besuchen – im Binnenland gibt es viel zu entdecken.

Region
Ort
Kategorie
Merkmale
Suchfilter: